Verlegemuster

Welches Verlegemuster passt zu mir?

Bei den Verlegemustern für Pflastersteine gibt es eine riesige Auswahl. Zunächst sucht man sich einen Pflastersteine aus: Allein für unsere Pflaster Navaro vom Hersteller Beton Pfennig gibt es zahlreiche Verlegemuster.

Verlegemuster: Geschmack versus Stabilität

Doch auch bei einer großen Auswahl von Verlegemustern ist die es nicht immer nur Geschmacksache sondern auch Abhänig von der zukünftigen Belastung, nach welchem Verlegemuster man seine Einfahrt pflastert. Bei einer Reihe Verlegung (Richtung: längs/quer) können Pflastersteine durch den Druck der Fahrzeuge sich gegeneinander verschieben. Deshalb empfiehlt es sich, die Pflastersteine zu verzahnen. Als Faustregel gilt: je verzahnter, desto stabiler. Nachteil: je verzahnter das Verlegemuster, desto geübter muß der Verleger sein.

Häufige Muster

Zu den häufigsten Verbänden zählen Halbverband, Diagonalverband, Blockverband und Drittelverband. Diese Verlegemuster sind in diesen Bildern skizziert:

Bei der Bestellung werden die Steine dann in unterschiedlicher Größe geliefert. Hat man sich für eine Muster entschieden ist es anschließend schwer, seine Ideen nochmals zu ändern, denn diese würde in den meisten Fällen eine Neubestellung des Pflasters bedeuten.

4 Gedanken zu „Verlegemuster

  1. battle ready swords

    It’s a really nice sword, seems put together well,(solid). I would have given a five star if it would have had a blade that was better sharpened. The blade was sharp just not real sharp. But for the most part a – nice sword.

  2. Japanese Tanto Sword

    This is my seventh samurai sword that I have purchased over the past 25 years. I must say that I was very impressed with the overall quality of this sword. It has a great feel of balance and strength and looks like a sword that you might otherwise pay around $800. The Tsuba (handgaurd) is beautifully detailed along with the rest of the sword ornamentation. I am extremely happy to add this beautiful sword to my collection.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>